Herzliche Einladung zu Modul 7

Zeit der Bewegung

für Eltern von 4 jährigen Kindern

am Samstag, den 8. Februar 2020

in der SGO in Eupen

 

Themen und Referenten:

 

Couchpatatoe oder Zappelphillip (Johanna Jansen)

Bei diesem Referat lernen Sie mögliche Ursachen für bewegungsarme Kinder und entsprechende Aktivierungstipps kennen. Dann erfolgt der Blick auf die Kinder mit hohem Bewegungsdrang. Auch hier klären wir mögliche Ursachen und besprechen Regulierungstipps für den Alltag. Der Begriff ‘‘Aufmerksamkeit‘‘ wird erläutert und es wird die Abgrenzungen zu einem ADHS Störungsbild erklärt. 

 

Doktorspiele und der Umgang mit der kindlichen Sexualität (Isabelle Hoeven)

In diesem Referat sprechen wir über die gesunde Entwicklung der kindlichen Sexualität und deren Abgrenzung zur Erwachsenensexualität. Eltern sind oft verunsichert, wenn es um diese Themen geht. Was ist normal? Was gehört dazu? Was sind Doktorspiele? Wie gehe ich als Eltern mit Fragen der Kinder zur Aufklärung um? Und ab wann werden Grenzen verletzt?

Dieser Impulsvortrag ist ein Aufbau zum Impulsvortrag aus Modul 5 „Die Entdeckung des eigenen Körpers“, kann aber auch ohne Vorkenntnisse besucht werden.

 

Achtsamkeit und Meditation  (Elodie Schmitz)

Nicht nur  Erwachsene, sondern auch die Kindern fühlen sich oft überfordert im Alltag. Der Alarm läutet, wenn alles zu viel wird : Stress, Konzentrationsschwierigkeiten  und Schlafstörungen sind typische Folgen.

Achtsamkeit und Meditation sind Hilfen für :

bessere Konzentration, den Umgang mit schweren Gedanken/Emotionen/Stress/Nervosität, das Bewusstsein des Körpers/ Emotionen, das Lernen von Geduld und von Loslassen, erholsamen Schlaf und um weniger auf Impulse zu reagieren und innere Ruhe zu finden, um Einfluss auf seine innere Welt zu nehmen, um sein Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu verstärken, um bessere Entscheidungen zu treffen, um wohlwollendes Mitgefühl sich selbst und anderen gegenüber aufzubauen, um aus sich selbst neue Kraft zu schöpfen.

 

Gefühle lernen (Teil 2) (Christine Schifflers)

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind unterstützen können, mit seinen eigenen Gefühlswirbeln in Kopf und Bauch umzugehen. Wir konzentrieren uns dabei auf die vier Basisemotionen: Traurigkeit, Ärger, Angst und Freude.

 
Einschreibungen werden bei Kaleido per Telefon (0479 58 36 96) oder über das Anmeldeformular auf dieser Webseite entgegengenommen.